Wie wirkungsvoll Geld spenden für die Ukraine?

Viele hilfsbereite Personen fragen sich derzeit, wie sie den Menschen in der Ukraine und auf der Flucht helfen können. Bei uns gehen seit Kriegsbeginn Anrufe und E-Mails von Menschen ein, die eigene Spendenaktion starten oder sich einfach erkundigen wollen, wie momentan am Effektivsten geholfen werden kann.

Wir freuen uns sehr über das Vertrauen in unsere Organisation, das in diesen Anfragen zum Ausdruck kommt. Als Verein, der sich auf Entwicklungszusammenarbeit in bestimmten Projektländern spezialisiert hat, können wir keine direkten Geldspenden für die Ukraine sammeln. Denn die Ukraine benötigt aktuell rasche Not- und Katastrophenhilfe. Das ist ein anderer Arbeitsschwerpunkt. Geht es zum Beispiel um Projekte zum Wiederaufbau oder um nachhaltige Schulpartnerschaften, können wir einen wertvollen Beitrag leisten. Mehr über unsere Expertise – die Entwicklungszusammenarbeit – könnt ihr hier nachlesen: https://khw-eine-welt.de/thema/was-ist-entwicklungshilfe/

Dennoch möchten wir gerne einen Beitrag leisten und euch bei der Suche nach Spendenmöglichkeiten für die Ukraine unterstützen. In den Medien und im Internet gibt es angesichts der dramatischen Entwicklungen zahlreiche Spendenaufrufe von Organisationen, die auf Nothilfe spezialisiert sind und die jetzt Spenden sammeln, um den Opfern des Krieges zu helfen. Jede*r einzelne steht angesichts dieses Angebots vor schwierigen Entscheidungen: An welche Organisation soll man spenden? Woran erkennt man die Seriosität einer Hilfsorganisation?

Das Kinderhilfswerk Eine Welt hat einen Leitfaden erstellt, den wir als Entscheidungshilfe gerne zur Verfügung stellen möchten. Die wichtigsten Aspekte fassen wir hier zusammen:

  • Dass eine Organisation mit den ihr anvertrauen Geldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgeht, belegt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Aus aktuellem Anlass hat das DZI eine Liste aller Siegel-Organisationen veröffentlicht, die Spenden für die Nothilfe für Menschen in und aus der Ukraine sammeln.
  • Ob auch eine kleine und regional arbeitende Vereinigung grundlegende Transparenz-Kriterien erfüllt, erkennt Ihr vorzugsweise an deren freiwilliger Selbstverpflichtung im Rahmen der „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“ (ITZ).
  • Jede Spende verursacht bei der begünstigten Organisation Verwaltungskosten. Deshalb ist es ratsam, Spenden bis zu 150 Euro nicht auf unterschiedliche Empfänger zu verteilen.
  • Seriöse Spendenorganisationen legen Rechenschaft ab – in der Regel auch auf ihrer Website. Dort solltet Ihr zudem die Möglichkeit haben, einfach in Kontakt zu treten.

Es ist uns darüber hinaus auch ein Anliegen, die Notwendigkeit langfristiger und nachhaltiger Entwicklungszusammenarbeit zu betonen – auch angesichts akuter humanitärer Krisen, die sofort und schnelle Hilfe bedürfen.

 

 

 

 

Projekte

Helfen

Themen

Über uns

News

DE | GB | FR | ES | PT

Schließen

Themen:

Bildung

Gesundheit

Projektländer:

Argentinien

Indien

Mali

Nepal

Ruanda

Sri Lanka

Südafrika

Uruguay

Zurück

Spenden

Sachspenden

Als Unternehmen helfen

Als Schule helfen

Mit einem Testament helfen

Spendenaktion starten

Spenden verschenken

Mitglied werden

Zurück

Hintergründe

Kinderarbeit

Wofür spenden

Wie Sie spenden

Zurück

Das Kinderhilfswerk Eine Welt

Team

Transparenz

Kontakt

Zurück

Neuigkeiten

Presse

Zurück

<

>

Seite durchsuchen:

sammelt im Hintergrund Daten seiner Nutzer. Sind Sie sicher, dass Sie die Website von aufrufen wollen?

Einverstanden

Ablehnen

Datenschutz-Einstellungen

Wir verwenden Cookies und den Tracking-Dienst Google Analytics, um die Inhalte auf dieser Webseite zu optimieren. Über diese Einstellungen können Sie festlegen, ob Sie von Google Analytics erfasst werden wollen. Ohne Ihre explizite Zustimmung werden Sie nicht von Google Analytics erfasst. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutz-Seite.

Tracking erlauben

Ablehnen

Akzeptieren